040 2364833-0 Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr

Migration in der Geschichte


Abendseminar Eine menschliche Gesellschaft

Migration in der Geschichte (20521)

14.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr 7,00 Plätze frei

Beschreibung

Wir neigen alle dazu, das Gegenwärtige als einzigartig anzunehmen. Aber vieles, was uns heute beschäftigt, war schon immer da, zum Teil viel umfassender und mächtiger als heute. So ist Migration kein Thema der Neuzeit, sondern so alt wie die Menschheit. Menschen wandern, um zu erobern, aus Not, aus Forschungsgeist, um Konflikten aus dem Weg zu gehen oder schlicht auf der Suche nach einem besseren Leben. Und deshalb kann man auch sicher voraussagen, dass die jetzigen Wanderungsbewegungen nicht die letzten sein werden und sich auch nicht durch Mauern und Zäune aufhalten lassen. Werfen wir also einen Blick in die Vergangenheit, aber auch in die Zukunft: Was werden die großen Migrationsursachen der Zukunft sein, wie werden die Wanderungsbewegungen aussehen und wie kann man damit sinnvoll umgehen? Bei uns im Bleicherhaus.

Leitung

Martin Hoschützky

Martin Hoschützky

Glühender Harburger mit dem Blick über die ganze politische Landschaft: Sozialpolitik und demographischer Wandel, aber auch die Hamburger Landespolitik sind bei ihm in besten Händen.