Geprüfte Weiterbildungseinrichtung Hamburg
Corona-Informationen zu unseren Veranstaltungen 2021 Mehr erfahren...
040 2364833-0 Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr

Kolonialismus hinter Glas? Das MARKK in Hamburg


Das Museum am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt.

Tagesseminar Aus der Geschichte lernen

Kolonialismus hinter Glas? Das MARKK in Hamburg (21102)

01.04.2021 10:00 - 17:00 Uhr 40,00 Plätze frei

Beschreibung

Das historische Gebäude nahe der Universität trug früher den Namen „Völkerkundemuseum“. Die Namensänderung hat viele Hintergründe. Es ist durchaus ein Trend in der Welt dieser Art von Museen, den Geschmack des „Völkischen“ durch Namensänderung abzulegen: Wir finden Ethnologische Sammlungen, Weltenmuseen, Kunst- und Kulturmuseen. Das Ablegen eines Namens, der Ausdruck einer rassistischen Weltanschauung war, ist natürlich durchaus gut. Doch wollen wir wissen und fragen, ob auch ernsthafte inhaltliche Auseinandersetzungen damit einhergehen? Welche Konzepte hat das MARKK heute im Gegensatz zu früher? Wie geht man mit den vor langer Zeit kuratierten Ausstellungen um? Wie mit dem kolonialen Erbe der Hansestadt? Wie mit Rückgabeforderungen aus Ländern, die unter der europäischen Kolonialherrschaft gelitten haben?
Mit all diesen Themen wollen wir uns einen Tag lang im MARKK beschäftigen. Wir werden Führungen erhalten, interaktiv miteinander arbeiten und mit den Museumsmacher*innen ins Gespräch kommen. Freuen Sie sich auf einen Tag zwischen Kulturen und Künsten der Welt, mitten in Hamburg.

Leistungen

inkl. Eintritt, Führungen

Leitung

Wencke Stegemann

Wencke Stegemann

Die Historikerin und Germanistin verbindet Kultur, Politik und das alltägliche Leben zu individuellen Veranstaltungen. In Frankreich, Deutschland und Israel fühlt sie sich zuhause. Die Themen Rassismus und Antisemitismus liegen ihr am Herzen.