Geprüfte Weiterbildungseinrichtung Hamburg
Corona-Informationen zu unseren Veranstaltungen 2021 Mehr erfahren...
040 2364833-0 Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr

Hamburg und die Welt: Leben in einer globalen Stadtgesellschaft


Unterwegs durch Kultur, Politik und Wirtschaft

Bildungsurlaub

Hamburg und die Welt: Leben in einer globalen Stadtgesellschaft (22304)

16.05.2022 - 20.05.2022 185,00 Plätze frei

Beschreibung

Schon lange zählt Hamburg als das „Tor zur Welt“, – gleichzeitig ist die Welt auch hier längst zu Hause. Dies betrifft umso mehr unser gegenwärtiges Zeitalter der weltweiten Vernetzung: der Globalisierung. Für unsere Stadtgesellschaft bedeutet das tatsächlich, dass unser Alltagsleben oft von Faktoren geprägt ist, die ihren Ursprung in fernen Ländern und auf anderen Kontinenten haben. Doch was heißt das eigentlich ganz allgemein für die Stadt und ihre Bevölkerung, „weltweit vernetzt“ zu sein? In unserer Bildungswoche nähern wir uns diesem Thema kritisch und gesamtgesellschaftlich. Dabei beleuchten wir die verschiedenen Aspekte der Globalisierung und ihre konkreten Auswirkungen auf das Leben in unserer Stadt. Auf Exkursionen folgen wir dabei den Spuren historischer und aktueller Entwicklungen und besuchen Unternehmen, Institutionen und Glaubensgemeinschaften. Wir sprechen mit einheimischen Menschen aus aller Welt und erfahren etwas über ihre je eigenen Blickwinkel auf unsere vernetzte Welt. Am Ende unserer Bildungswoche kennen wir die unterschiedlichen Dimensionen und Standpunkte in Bezug auf die Globalisierung und können sie als ein konkretes Phänomen in unserer Stadtgesellschaft greifbar machen

Leitung

Markus Poócza

Markus Poócza

Ethnologe mit Faszination für Weltreisen, fremde Kulturen und das Fremde in einem selbst. Natürlich atmet man dann quasi Globalisierung und interkulturelle Kontakte.