Geprüfte Weiterbildungseinrichtung Hamburg
Corona-Informationen zu unseren Veranstaltungen 2022 Mehr erfahren...
040 2364833-0 Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr

Clowns und Helden: Das Rhein-Main-Gebiet


Zwischen Karneval und HiTech-Helden

Bildungsurlaub Aus der Geschichte lernen

Clowns und Helden: Das Rhein-Main-Gebiet (22306)

10.10.2022 - 14.10.2022 555,00 Ausgebucht

Beschreibung

Im Bouquet prägen diesen Bildungsurlaub leichte Noten von Karneval, denen tiefgründige Überlegungen zur Medienrevolution Gutenbergs folgen. Auf den rauchigen Aromen Jahrtausende alter Geschichte entfalten sich vollmundige Versprechen moderner Industrien und smarter Städte, die sich schließlich im Abgang zu einem ganz realistischen Bildungserlebnis verbinden, das Ihnen das Rhein-Main-Gebiet in seiner ganzen Vielfalt, historischen Substanz und digitalen Dynamik näherbringt. Vom alten Weinbaubetrieb bis zu Biontech, von der Paulskirche bis zur EZB, von Goethe bis zur SmartCity finden wir an Rhein und Main einen bunten Themenstrauß. Von Mainz aus erschließen wir uns Geschichte und Wirtschaft, Kultur und Medien sowie die Metropole Frankfurt und hoffen, dass wir dabei viele Clowns und Helden treffen. Wenn Sie mit dieser Hamburger Band der 80er Jahre nichts anfangen können, keinen Bezug zu Karneval haben und auch sonst jedem Exzess mit hanseatischer Zurückhaltung begegnen, sind sie genau richtig, unserer Seminarleitung geht es genauso.

Leistungen

inkl. Bahn/Ü/DZ/F/ÖPNV
Einzelzimmer € 95,00

Leitung

Matthias Fischer

Matthias Fischer

Die echte Freiheit ist nicht eine Freiheit von etwas, sondern eine Freiheit zu etwas.

Unser Geschäftsführer und Studienleiter ist ein echter Überzeugungstäter der politischen Bildung. Nach seinem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre stieg er in die schicke Welt der Unternehmensberatung ein und eilte samt Rollköfferchen und Laptop von Projekt zu Projekt. Nach einigen Jahren sehnte er sich nach einer sinnstiftenden Arbeit und übernahm 2004 die Geschäftsführung des Bleicherhauses.

Seine Leidenschaft gilt der Toleranz, auch wenn sie weh tut. Wo immer er kann, wehrt er sich gegen Denk- und Sprechverbote, Cancel Culture und das Ausgrenzen von Menschen anderer Meinung. Er glaubt fest an die Lösungskompetenz der Demokratie, die Notwendigkeit des Streits und die Kraft der Argumente. Er redet aber auch mit allen, die das anders sehen.

Seine Themen: Deutsche Geschichte, Diktatur und Totalitarismus, NS-Zeit und SED-Diktatur.